Seit vielen Jahren begleite ich junge Menschen. Angefangen habe ich im Rahmen meiner Tätigkeit als Redakteurin bei einer großen Münchner Tageszeitung. An Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien arbeitete ich mit Kindern und Jugendlichen projektbezogen an Themen, die Ihnen wichtig waren.

Während meiner Ausbildung in Gestalttherapie für Kinder und Jugendliche, die ich am Eichgrund Institut in Groß-Umstadt abschloss, betreute ich Kinder mit ADHS Diagnose und Asperger Syndrom. Durch meine Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen, in eigener Praxis und als Mutter weiß um die Schwierigkeiten, die im Leben von Familien auftauchen können.

Darüber hinaus unterstütze ich Kinder und Jugendliche nach Unfällen, Gewalt, bei Entwicklungstraumata oder beim Verlust eines Angehörigen durch Traumabewältigung.

Basis meiner therapeutischen Arbeit sind neben der Gestalttherapie die Seminare und Fortbildungen des Neurologen und Psychiaters Rüdiger Rogoll.

Um Klientinnen und Klienten, die unter einem Trauma leiden, individueller unterstützen zu können, begann ich 2016 eine Ausbildung in Somatic Experiencing bei Heike Gattnar.

Fortbildungen in Transaktionsanalyse und eine Grundausbildung in Gestalttherapie für Erwachsene komplettieren mein therapeutisches Angebot.

Regelmäßige Supervision ist selbstverständlich.

Last but not least bin ich von der DIMB (Deutsche Initiative Mountainbike) ausgebildete Kids on bike-Trainerin und Trailscout für Erwachsene. Mit meinem Mann und unseren Söhnen lebe ich in der Nähe von München.

Meine Praxis ist ein geschützter Raum für Kreativität und Spiel.

DIE PRAXIS